Tanzmariechen Annika

Schon früh habe ich meine Leidenschaft fürs Tanzen entdeckt: Bereits mit drei Jahren habe ich mit tänzerischer Früherziehung begonnen und seit meinem sechsten Lebensjahr trainiere und tanze ich bei den Döppesbäckere, zunächst bei den Bambinis und jetzt - mit meinen mittlerweile 8 Jahren - bei der Jugendgarde.
Die Session 2018/19 ist außerdem meine erste als Tanzmariechen – und das macht mir besonders viel Spaß. Mit meiner Trainerin Loretta Coli habe ich einen tollen Tanz einstudiert und ich kann es jede Woche kaum erwarten, endlich wieder zum Training zu können, denn still sitzen kann ich sowieso nicht. Sogar zu Hause werden ständig Radschläge, Handstände und Bogengänge geübt